Piratenhof Email
<< Beiträge: 71..80 von 81 >>
Aktuellste Beiträge:
 Archiv
Fehmarn Blog / Allgemein
20. Dezember 2007 
Ich bin beeindruckt

Wir bauen, wie sie vielleicht bereits gelesen haben ein neues Blockhaus. Und wer schon einmal gebaut hat, weiß das es hin und wieder Probleme geben kann und alles Mögliche und Unmögliche schief läuft. Bei unserem Bau ist bislang nur ein Fehler passiert. Als wir die Terrassenelemente einbauen wollten, stellten wir fest, dass sie falsch geliefert waren. 
Nach kurzer Fehlersuche, wir haben die richtigen Elemente bestellt, Merlin hat in der letzten Bauzeichnung andere eingezeichnet und wir haben diese Dokumente für die Statik freigegeben. Nun könnte man meinen es geht das alte Spiel der Schuldzuweisung los, weit gefehlt. Uns wurden verschiedene Lösungsalternativen angeboten und wir haben uns für den Tausch der Terassenelemente entschieden, denn wir zahlen gerne den vollen Preis und wollen dann auch das was wir bestellt haben. Einziger Wermutstropfen, wir müssen bis zur zweiten Januar Woche warten. Dies verzögert den Bau ein klein wenig, dafür bekommen wir einen zusätzlichen Richtmeistertag. 
 
Eine zweite positive Begebenheit will ich gerne noch berichten. Uns stand für den Beginn des Innenausbaus die Hilfe eines Richtmeisters zu, den wir rechtzeitig eine Woche vor Inanspruchnahme anmelden sollten. Nun, wir Laien verschätzen uns da manchmal und wir brauchten jemanden für den nächsten Tag. Ich also angerufen und freundlich angefragt ob ...  "Upps das ist aber sehr kurzfristig und ich schau mal was ich da machen kann" war die Antwort des Chef Richtmeisters. Am nächsten morgen um 8:00 Uhr stand einer vor der Tür. 
 
Fazit: Die Probleme wurden schnell, unkompliziert und freundlich gelöst. Von so einer Firma, die nicht problemorientiert ist, sondern in Richtung Lösung denkt und arbeitet bin ich ziemlich beeindruckt. 
 
Da mache ich doch gerne ein wenig Werbung für diese Firma die Qualität Blockhäuser und auch Häuser in Tafelbauweise liefert. Wer sich jetzt gleich informieren möchte klickt bitte hier    Merlin 
 
 
Niko 
 
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
 Fehmarn
 Ferienhof
Fehmarn Blog / Allgemein
29. November 2007 
Schatzinsel

Ich liebe es am Sonntag Nachmittag bei einem Apfelkuchen mit Sahne und einer Tasse Swisss Cream Kaffee einen Piratenfilm anzuschauen und kann dabei wunderbar entspannen. Die alten Piratenfilme mit Erol Flynn, den genialen von Roman Polanski mit Walter Matthau oder der gute Jack Sparow. 
Da wurde der TV 2 Teiler "Die Schatzinsel" groß angeprießen und ich dachte: Das Genre ist wieder in aller Munde und von Fluch der Karibik inspiriert ist vermutlich tolles TV zu erwarten. 
 
Weit gefehlt 
 
Meiner Meinung nach soll ein guter Film zum einen eine Geschichte erzählen und zum anderen spannend, witzig und unterhaltsam sein. 
Wenn ich nicht wüßte worum es geht, hätte ich mich häufig gefragt: Was machen die da, was soll das eigentlich? 
Nach mühsam überstandener langer Zeit sind sie endlich auf der Schatzinsel angekommen. Nun geht es los mit der  Schatzsuche. Ne, dafür hatten sie irgendwie keine Zeit. Die verschiedenen Parteien streifen planlos durchs Gebüsch, Jim Hawkins mal mit dieser Gruppe, mal mit der anderen, mal alleine - Abwechslung muß sein. Wenn die großen deutschen Schauspieler nicht gerade ziemlich dämliche Dialoge führen, bringen sie die gegnerischen Leute und auch die eigenen brutal um. Wenn ich einen Brutalo Film sehen wollte, würde ich mir "Soldaten James Ryan" oder ähnliches anschauen. Bei der Schatzinsel hätte ich das nicht erwartet. Weshalb schreien die Piraten immer so wahllos und gucken so wichtig verkniffen? Will der Regiseur mit diesem Blödsinn Spannung erzeugen? Jungchen, das macht man anders, du solltest dir mal die genannten Filme ansehen oder bei Hitchcock vorbeischauen - klar soweit!!! 
Ob Jim letzlich doch noch den Schatz gefunden hat, habe ich mir entgehen lassen, ich konnte es leider nicht mehr ertragen und habe abgeschaltet. 
 
In der nächsten Saison werden wir eine Schatzsuche für unsere Gästekinder durchführen. Die wird garantiert spannender. Und anschließend gibt es ein Piratenlagerfeuer live mit lockeren, interessanten und kommunikativen Gästen. Versprochen :-) 
 
Niko 
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
Newsblog
 Archiv
Fehmarn Blog / Witziges
1. Oktober 2007 
Drucker Reparatur in der Swiz
 
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
Newsblog
 Archiv
Fehmarn Blog / Witziges
7. August 2007 
Immer diese Touristen

Unsere Gäste können das nicht gewesen sein. 
 
Diese Fragen über Südafrika wurden auf einer südafrikanischen 
Tourismuswebseite gestellt und vom Webmaster der Seite beantwortet. 
Dieser hatte offensichtlich richtig gute Laune! 
 
F: Werde ich in den Straßen Elefanten sehen? (USA) 
A: Hängt davon ab, wieviel Alkohol Sie trinken. 
 
F: Ist es sicher, in den Büschen in Südafrika herumzulaufen (Schweden) 
A: Hm - es ist also wahr, was man über die Schweden sagt!? 
 
F: Wie läuft die Zeit in Südafrika? (USA) 
A: Rückwärts. Bleiben Sie nicht zu lange, sonst sind Sie zu klein, um allein wieder zurückzufliegen. 
 
F: Gibt es ATMs (Geldautomaten) in Südafrika? Und können Sie mir bitte eine Liste von diesen in Johannesburg, Kapstadt, Knysna und Jeffreys Bay schicken? (GB) 
A: An was ist Ihr letzter Sklave gestorben? 
 
F: Können Sie mir Informationen über Koalabärenrennen in Südafrika schicken (USA) 
A: Aus-tra-li-en ist die große Insel in der Mitte des Pazifiks. Af-ri-ka ist der große dreieckige Kontinent südlich von Europa, Wo es keine ... ach, vergessen Sies. 
   Sicher, Koalabärenrennen finden jeden Dienstagabend in Hillbrow statt. Kommen Sie nackt. 
 
F: Welche Richtung ist Norden in Südafrika? (USA) 
A: Sehen Sie nach Süden und drehen Sie sich dann um 180 Grad. 
 
F: Kann ich Besteck in Südafrika einführen? (UK) 
A: Wieso? Nehmen Sie doch die Finger, genau wie wir. 
 
F: Gibt es Parfum in Südafrika? (Frankreich) 
A: Nein, brauchen wir nicht. WIR stinken nicht! 
 
F: Können Sie mir die Regionen in Südafrika nennen, wo es weniger Frauen gibt als Männer? (Italien) 
A: Ja, in Nachtklubs für Schwule. 
 
F: Feiern Sie Weihnachten in Südafrika? (Frankreich) 
A: Gelegentlich - das heißt, ungefähr einmal im Jahr. 
 
F: Gibt es die Beulenpest in Südafrika? (Deutschland) 
A: Nein. Aber bringen Sie sie doch mit! 
 
F: Werde ich dort Englisch sprechen können? (USA) 
A: Sicher - wenn Sie diese Sprache beherrschen, können Sie sie auch dort sprechen. 
 
F: Bitte schicken Sie mir eine Liste mit den Krankenhäusern, die ein Serum gegen Klapperschlangenbisse besitzen. (USA) 
A: Klapperschlangen gibt es nur in A-me-ri-ka, wo Sie herkommen. In Südafrika gibt es nur vollkommen harmlose Schlangen - diese können sicher gehandhabt werden und eignen sich hervorragend als Spielkameraden für Hamster und andere Haustiere. 
 
F: Gibt es Supermärkte in Kapstadt, und gibt es das ganze Jahr über Milch? (Deutschland) 
A: Nein, wir sind eine Gemeinde von streng veganischen Beerensammlern. Milch ist bei uns illegal. 
 
F: Regnet es eigentlich in Südafrika? Ich habe im Fernsehen noch nie gesehen, dass es regnet. Wie wachsen dort dann die Pflanzen? (UK) 
A: Wir importieren alle Pflanzen voll ausgewachsen und buddeln sie hier ein. Dann schauen wir zu, wie sie langsam eingehen. 
 
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
 Ferienhof
 Ferienhof
Fehmarn Blog / Neues vom Ferienhof
9. Juli 2007 
WLAN

Kleine Erinnerung, denn es gibt immer noch Gäste die ganz erstaunt fragen: Was diese Technik gibt es bei ihnen?  Klar, wir sind halt ein erstklassiger Ferienhof!  ;-) In unseren **** Sterne Ferienwohnungen und  unserem ***** Sterne Ferienhaus können sie seit dem Frühjahr per WLAN im Internet surfen oder ihre E-Mails bearbeiten. Und das Beste, das ganze kostet sie nichts. Na ja nicht ganz, denn ihren eigenen Laptop oder Macbook müssen sie schon mitbringen. 
 
Wir wünschen viel Spaß beim surfen. :-)  :-)  :-)
 
zeigen | erstellen 
 1 Kommentar
 Fehmarn
Newsblog
Fehmarn Blog / Neues vom Ferienhof
22. Juni 2007 
Kurzfristig freie Ferienwohnungen

Wir haben ab Samstag noch zwei Wohnungen, Ferienwohnung Nr. 2 im Bauernhaus und Fewo Nr. 4 im Speicher und das Blockhaus für eine Woche frei. 
Sollten sie sich einmal richtig erholen wollen, können sie jetzt hier buchen. 
Wir freuen uns auf sie.  :-) 
Maike und Niko
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
 Ferienhof
 Suche
Fehmarn Blog / Neues vom Ferienhof
20. April 2007 
Übrigens

Ihre unverbindliche Anfrage können sie unter diesem Link "Anfrage" direkt an uns senden. :-) Wir freuen uns auf sie. :-)
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
Newsblog
 Piratenhof Störtenbecker
Fehmarn Blog / Neues vom Ferienhof
14. April 2007 
Noch schöner mit neuen Küchen

Wohnung 4 und 5 sind jetzt noch schöner und haben neue Küchen mit Ceranfeld und Geschirrspüler erhalten. Schauen Sie selbst: Wohnung 4 und Wohnung 5
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
 Piratenhof Störtenbecker
 Ferienhof
Fehmarn Blog / Interessantes von Fehmarn
11. April 2007 
Ausflug zum Flügger Leuchtturm

Ja der Leuchtturm an der Südwestküste ist noch in Betrieb und er kann besichtigt werden. 
Über 162 Stufen kommt man auf die Galerie. Von hier haben sie einen herrlichen Blick über die Insel und die Ostsee. Bei klarem Wetter können sie die ganze Insel überblicken. 
Der rote achteckige Flügger Leuchtturm mit den weißen Bändern ist stolze 37,5 m hoch. Und er hat eine lange Geschichte. Das Flügger Holz - eine Baumgruppe - diente den Seeeleuten in früheren Zeiten als natürliche Landmarke zur Orientierung. Als die Baumgruppe abstarb genehmigte das preußische Ministeriem für Handel und Verkehr den Bau eines Leuchtturmes auf der Halbinsel Krummsteert. Diser gelbe achteckige Turm ging 1872 in Betrieb und leistete 44 Jahre gute Dienste für die Seefahrt. 1916 nahm der neu erbaute Leuchtturm seinen Betrieb auf. Zum Schutz gegen Wetterwidrigkeiten wurde er 1976/77 mit Faserzementplatten verkleidet und erhielt so sein heutiges Erscheinungsbild.  
Hannes Leichsering öffnet den Turm täglich von 10.00 - 17.00 Uhr (außer Montags) und beantwortet gern alle Fragen rund um den Leuchtturm. 
Wie kommen sie am besten hin? 
Mit dem Fahrrad fahren sie von Gollendorf zum Deich und auf dem Deich über Orth ca 4 km direkt bis zum Flügger Leuchtturm. 
Mit dem PKW fahren sie von Gollendorf bis Sulsdorf, links ab Richtung Püttsee, nochmal links nach Flügge bis zum Hof Serck. Hier können sie parken und gehen die letzten 800 m inmitten schöner Felder und Wiesen zum Leuchtturm.
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
 Ferienhof
 Piratenhof Störtenbecker
Fehmarn Blog / Was ist los auf Fehmarn
7. April 2007 
Osterfeuer

Am Ostersamstag lodern wieder die Osterfeuer auf Fehmarn. 
 
Diesen Brauch - mit dem der Winter vertrieben wird - gibt es schon seit dem 8. Jahrhundert. 
Und er scheint gut zu funktionieren, denn schon im Vorfeld seit Tagen scheint hier die Sonne und es wird immer wärmer und frühlingshafter.  
Hier können sie kräftig mithelfen, dass es auch so bleibt und der Winter sich nicht zurückwagt: 
Im Nachbarort Petersdorf geht es mit Musik um 18.00 Uhr los vom Dorfteich zum riesigen Holzstapel am Galgenberg. Dort gibt es Gegrilltes und Getränke. Die Kinder können an kleinen Feuerchen Stockbrot und Kartoffeln garen. Und das Beste - der Osterhase kommt auch! 
In Vadersdorf geht es schon um 17.00 Uhr los. Kalte und warme Getränke, Wurst vom Grill und Waffelbäckerei sind für Sie da. Die Kleinen suchen nach Ostereiern, spielen Spiele und vieles mehr. 
Das dritte große Osterfeuer wird in Bannesdorf entzündet. Hier gibt es Grillwürstchen, Getränke und Stockbrot. 
 
Wir wünschen unseren Gästen viel Spaß beim Osterfeuer.
 
zeigen | erstellen 
 0 Kommentare
Newsblog
 Ferienhof
 
 
 
Der Urlaubsbegleiter
© 2003-2020 Maike und Niko Störtenbecker. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt / Impressum / Datenschutzerklärung
Newsblog